Meta Change

Metaprogramme werden im Laufe eines Lebens durch gemachte Erfahrungen geprägt. Sie bestimmen, wie ein Mensch über bestimmte Situationen denkt. Mit dem Format Meta Change ist es möglich, unerwünschte Metaprogramme aufzubrechen und neue Programme zu installieren.

NLP geht davon aus, dass das Problem nicht im Inhalt einer Information liegt, sondern in der Form, wie wir über eine Information denken. Was für den einen Menschen eine Katastrophe ist, ist für einen anderen Menschen ein Glücksfall.

Die Kunst besteht nun darin, das Problem aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Um dies zu erreichen, hilft das NLP Format Meta Change, das im weiteren beschrieben wird. „Meta Change“ weiterlesen

Metaprogramme

Metaprogramme stellen Sortierkriterien dar, die vom Menschen unbewusst genutzt werden, um die Informations-Masse zu filtern, welche täglich auf jeden einzelnen einströmt.

Metaprogramme bestimmen, welche Information aus unserer unbewussten Wahrnehmung bis in unser Bewusstsein vordringen. Dabei wird nicht nach „richtig“ oder „falsch“ gefiltert (dies geschieht eher durch Werte und Glaubenssätze), sondern nach „relevant“ oder „nicht relevant“.

Metaprogramme bestimmen somit das Denken und Erleben eines Menschen. „Metaprogramme“ weiterlesen